Herzlich Willkommen bei der Viehhandlung

Andreas Ottillinger e. K. !

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Hier können Sie sich über unser Unternehmen, sowie unsere Tätigkeiten und Dienstleistungen rund um´s Viehgeschäft informieren.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns ganz einfach an! Trotz Internet steht für uns der direkte Kontakt zum Kunden weiter im Vordergrund!

 

 

Sie benötigen schnellstmöglich Ihren Ansprechpartner und die Kontaktdaten dazu? Dann klicken Sie bitte hier.

Aktuelle Marktlage und Ausblick:

Hier erfahren Sie immer die aktuellsten Markttendenzen und unsere persönliche Einschätzung der Märkte.

Schlachtvieh 

 

Preis aktuelle Woche KW.8

 

Ausblick KW. 39
Bulle unverändert

leicht unter Druck

Färse fest

leicht unter Druck

Kuh

fallend

stark unter Druck

     

 

Die Lage am Schlachtviehmarkt:

 

Schlachtbullen sind im Sog der Kühe leicht unter Druck geraten. Es waren genügend Bullen im Angebot. Im Hinblick auf die bevorstehenden Pachtzahlungen wurde so manche Partie auch verkauft, um "Kasse zu machen". Der weitere Preistrend wird stark vom Angebot in den kommenden Wochen abhängen. Durch die kühlere Witterung sollte aber auch die Nachfrage wieder zunehmen, so dass sich die Notierungen höchstwahrscheinlich seitwärts bewegen werden.

 

Bei den Färsen ist der freundliche Trend etwas ins Stocken geraten. Es sind wieder mehr Färsen im Angebot. Hintere Qualitäten zieht es - wie im Frühjar schon - im Sog des Verarbeitungsfleischüberhanges stark nach unten. Hier sind Preisabschläge bis zu 10 Cent angedacht.

 

Schlachtkühe sind speziell im Norden und Osten sehr reichhaltig im Angebot. Diese drücken auf den Fleischmarkt. Gerade im Verarbeitungssektor ist anhaltender Preisdruck spürbar. Für kommende Woche sind bei HKL O/P nochmals Abstufungen bis zu 10 Cent angekündigt. Fleckviehkühe im Bereich ab HKL R und besser werden bis jetzt nur leicht abgeschlagen. Hier bewegen sich die Notierungen zwischen 3-5 Cent nach unten.

 

 

 

Tendenzen im Zucht- und Nutzviehsektor

 

Bei den Mutterkuhabsetzern ist die Vermarktung im vollen Gange. Durch die gute Futtergrundlage im Frühjahr haben sich die Tiere sehr gut entwickelt. Die Verkaufsgewichte sind in der Regel etwas höher als im Vorjahr.

Die Nachfrage ist rege. Dadurch sind die Vermarktungspreise fest.

 

Alle unsere angebotenen Tiere sind entwöhnt, geschert und entwurmt. Auf Wunsch werden die Tiere auch grippeschutzgeimpft (BRSV)  ausgeliefert.

 

Beachten Sie unsere aktuellen Angebote an Jungvieh zur Zucht und melkenden Kühen aus Bestandsauflösungen! Mehr dazu unter "Nutz- und Zuchtvieh"

 

 

Hier finden Sie uns:

Firmensitz und Verwaltung:

Andreas Ottillinger

Vieh und Fleisch e. K.
Schrobenhausener Str. 63
86554 Pöttmes

Telefon: +49 8253 928910

Telefax: +49 8253 928464

Mail:      info@ottillinger-vieh.de

Niederlassung Thüringen:

Wenigenauma 26

07950 Auma-Weidatal

Niederlassung Sachsen:

Jungrinderaufzuchtanlage Schönbach

Schönbacher Hohle 12                                          

04680 Colditz-OT Schönbach

Hier erhalten Sie mehr Informationen zu unserem Markenfleisch-programm  Genuss-pur-durch-Natur!

Wir vertreiben die Produkte der Fa. KERBL.  

Das Sortiment deckt den gesamten Agrarbedarf ab.

Darunter fallen z. B. Artikel für den Hof- u. Stallbedarf, Milchhygieneprodukte, Tierbändigung, Kälberhütten und vieles mehr. Das gesamte Sortiment können Sie am besten unter www.kerbl.de einsehen. Hier erhalten Sie auch alle Produktinformationen.

 

Lassen Sie uns eine Liste der gewünschten Artikel zukommen. Wir bestellen für Sie die Produkte. Diese werden Ihnen ca. 1-2 Werktage später nach Hause zugestellt! Eine direkte Bestellung bei KERBL ist nicht möglich, da nur der Großhandel beliefert wird.

 

Unseren Kunden können wir bei einer Bestellung einen Vorteilsrabatt von 5 % einräumen. Bei einem Bestellwert über € 500,00 sogar 10 %!