Herzlich Willkommen bei der Viehhandlung

Andreas Ottillinger e. K. !

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Hier können Sie sich über unser Unternehmen, sowie unsere Tätigkeiten und Dienstleistungen rund um´s Viehgeschäft informieren.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns ganz einfach an! Trotz Internet steht für uns der direkte Kontakt zum Kunden weiter im Vordergrund!

 

 

Sie benötigen schnellstmöglich Ihren Ansprechpartner und die Kontaktdaten dazu? Dann klicken Sie bitte hier.

Aktuelle Marktlage und Ausblick:

Hier erfahren Sie immer die aktuellsten Markttendenzen und unsere persönliche Einschätzung der Märkte.

Schlachtvieh 

 

Preis aktuelle Woche KW.7

 

Ausblick KW. 8
Bulle unter Druck

fallend

Färse unverändert

unter Druck

Kuh

unverändert

leicht unter Druck

     

 

Die Lage am Schlachtviehmarkt:

 

Die Lage am Schlachtbullenmarkt ist etwas angespannt. Mangels Nachfrage vom LEH und den nicht zufriedenstellenden Erlösen im Export ist Preisdruck aufgekommen. Durch den bevorstehenden Faschingsendspurt wird die Nachfrage nochmals abnehmen. Deshalb werden die Preise nicht zu halten sein. Man rechnet mit mind. 5 Cent weniger nächste Woche!

 

Die selbe Lage wie bei den Bullen ist auch bei den Schlachtfärsen eingetreten. Es fehlt die Belebung im Verkauf. Die Preise bröckeln leicht. Sehr gute Mast-Partien können evtl. noch zu unveränderten Preisen plaziert werden.

 

Der Markt im Schlachtkuhgeschäft hat an Fahrt verloren. Grund dafür ist, dass das Kuhfleisch fast nirgends in Europa so "teuer" ist, wie bei uns. Deshalb sind die Möglichkeiten der Schlachtbetriebe im Export sehr eingeschränkt, die nötigen Preise zu erzielen.

Erfahrungsgemäß sinkt auch die Nachfrage der großen Verarbeitungsbetriebe im Inland über die Faschingstage, da viele davon ihren Sitz in Faschingshochburgen wie NRW haben und dort in diesen Tagen praktisch nicht produziert wird.

Die Preise tendieren allenfalls seitwärts.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tendenzen im Zucht- und Nutzviehsektor

 

Die Absetzer sind jetzt in den Stallungen an Silage und Stallluft gewöhnt und damit ideal für die erfolgreiche Weitermast. Gute Qualitäten werden bei gleichbleibenden Preisen zügig vermarktet. Deshalb bitte rechtzeitig vorbestellen!

 

Alle unsere angebotenen Tiere sind geschert und entwurmt. Auf Wunsch werden die Tiere auch grippeschutzgeimpft (Rispoval oder Bovigrip) ausgeliefert.

 

Beachten Sie unsere aktuellen Angebote an Jungvieh zur Zucht und melkenden Kühen aus Bestandsauflösungen! Mehr dazu unter "Nutz- und Zuchtvieh"

 

 

Hier finden Sie uns:

Firmensitz und Verwaltung:

Andreas Ottillinger

Vieh und Fleisch e. K.
Schrobenhausener Str. 63
86554 Pöttmes

Telefon: +49 8253 928910

Telefax: +49 8253 928464

Mail:      info@ottillinger-vieh.de

Niederlassung Thüringen:

Wenigenauma 26

07955 Auma-Weidatal

Niederlassung Sachsen:

Jungrinderaufzuchtanlage Schönbach

Schönbacher Hohle 12                                          

04680 Colditz-OT Schönbach

Milchviehanlage Purzien:

Purzien Außerorts                                          

06925 Annaburg

Hier erhalten Sie mehr Informationen zu unserem Markenfleisch-programm  Genuss-pur-durch-Natur!

Wir vertreiben die Produkte der Fa. KERBL.  

Das Sortiment deckt den gesamten Agrarbedarf ab.

Darunter fallen z. B. Artikel für den Hof- u. Stallbedarf, Milchhygieneprodukte, Tierbändigung, Kälberhütten und vieles mehr. Das gesamte Sortiment können Sie am besten unter www.kerbl.de einsehen. Hier erhalten Sie auch alle Produktinformationen.

 

Lassen Sie uns eine Liste der gewünschten Artikel zukommen. Wir bestellen für Sie die Produkte. Diese werden Ihnen ca. 1-2 Werktage später nach Hause zugestellt! Eine direkte Bestellung bei KERBL ist nicht möglich, da nur der Großhandel beliefert wird.

 

Unseren Kunden können wir bei einer Bestellung einen Vorteilsrabatt von 5 % einräumen. Bei einem Bestellwert über € 500,00 sogar 10 %!